Es reist sich besser mit leichtem Gepäck…

Eines Tages fällt dir auf
Dass du 99% nicht brauchst
Du nimmst all den Ballast
Und schmeißt ihn weg
Denn es reist sich besser
Mit leichtem Gepäck

Du siehst dich um in deiner Wohnung, siehst
‘N Kabinett aus Sinnlosigkeiten, siehst
Das Ergebnis von Kaufen und Kaufen von Dingen
Von denen man denkt man würde sie irgendwann brauchen, siehst
So viel Klamotten die du
Nie getragen hast und die du
Nie tragen wirst und
Trotzdem bleiben sie bei dir

Wer kennt den Song „Leichtes Gepäck“ von Silbermond nicht……

Wir alle sind Jäger und Sammler. Hier die neue Kerze, hier die Dekoschale, ja und ein neuer Schal soll es auch sein, nicht zu vergessen, die Decke passend zu den Gartenstühlen und wenn wir schon draußen sitzen, dann bitte auch die farblich passenden Lampions…..

Und was nicht mehr passt, was wir nicht benötigen, wird vorerst im Keller oder auf dem Dachboden gelagert – oder ja, das Bett hat so einen wunderbaren Bettkasten zum Verstauen. Nach einigen Monaten geraten die ach so wertvollen und wichtigen Dinge in Vergessenheit.

Neue Wohnung – neues Glück!

Es heißt Umziehen!

Aufräumen, Ausräumen, Ausmisten ist angesagt.

Und jetzt begegnen uns alle unsere Schätze wieder. Jedes Teil nehmen wir in die Hand und wir überlegen: Geben wir dem sündhaft teuren Frühstücksteller mit den bunten Blümchen eine zweite Chance? Auf gar keinen Fall – wir leben jetzt minimalistisch und asketisch – da geht Blümchen gar nicht. Und diese Lampions – fallen auch durch das Raster, wir leben jetzt umweltbewusst: Ressourcen schützen ist das Motto.

Wer kennt das nicht? Hand aufs Herz, wir alle leben Extreme. Das Leben ist Veränderung ruft die Stimme in uns, die Stimme, die uns im Kaufhaus zuflüsterte: Kauf mich, Du brauchst mich ganz dringend, ich mach dich schöner, glücklicher, die Welt etwas bunter…

Und nun ist es überflüssig. Was tun?

Machen wir Überflüssiges flüssig? Verkaufen? Spenden? Verschenken?

Es gibt viele Wege, sich zu trennen. Denn trennen, aussortieren ist beim Umzug wichtig.

Nicht zu vergessen: Umzugsunternehmen berechnen die Preise nach Kubikmeter Umzugsgut und da zählt jeder Umzugskarton.

Trennen Sie sich von allem, sortieren Sie alles aus, bei dem Sie mehr als 10 Sekunden überlegen, ob es einen Platz findet, gefällt oder passt.

Legen Sie all diese Dinge zur Seite, aber auf keinen Fall einpacken, denn die Gefahr ist groß, dass dieser Karton mit umzieht und in der  nächsten Abstellkammer landet.

Wie heißt es: Jedem Neubeginn wohnt ein Zauber inne.

Bewahren Sie sich diesen Zauber und reisen Sie mit leichtem Gepäck.